Seit 1908 im Besitz der Fam. Katzlberger:

Anton und Anna Katzlberger kaufen das „Riegergütl in Oberdorf 16“, eine Gast- und Landwirtschaft.

1918: Erwerb einer Gewerbeberechtigung für den Handel mit Obst und Gemüse

1953: Übernahme durch Georg und Theresia Katzlberger

1956: Neubau des Lagerhauses (1964 Anbau, 1969 Lagerhalle für Getreide), Erwerb einer Gewerbeberechtigung für Brennstoffe, Baustoffe, Handel mit Waren aller Art.

1960: Neubau des Gasthauses, 1962 Bau der Brückenwaage

1968: Gründung eines Unternehmens für Erdbewegungen

1977: Einstieg in Abfallbeseitigung: Müllabfuhr von 20 Gemeinden aus dem Bezirk Ried.

1988: Übernahme durch Wolfgang und Brigitte Katzlberger:sukzessiver Ausbau der Sparten Transport und Erdbewegungen, Stillegung des Landesproduktenhandels sowie des Gasthauses.

1996: Einführung eines Qualitätsmanagementsystems und erstmalige Zertifizierung nach ISO 9002

1998: Übersiedlung des gesamten Unternehmens von Oberdorf 16 nach Nösting 25

1999/2000: Neubau einer Lagerhalle, der Werkstätte mit Wasch- und Serviceboxen.

2000/2001: Errichtung einer Hackschnitzel – Heizanlage für Altholz (850 kW).

2002: Zertifizierung EFB (Entsorgungsfachbetrieb), Umstellung QM-System auf 9001:2000 und Neuzertifizierung.

2003/04: Herstellung des Fernwärmenetzes für Mettmach, Anschluss öffentliche Gebäude und Privathäuser

2004: Neubau Gefahrgutlager und Altöllager

2007: Errichtung einer Bauschuttaufbereitungsanlage

2012: Erbauung und I